ABOUT

M1 ist ein Projektraum für zeitgenössische Kunst in Berlin – Wedding, der im Sommer 2015 gegründet wurde. Als Vermittler zwischen Künstlern, Sammlern und Kunstinteressierten versteht sich M1 als interdisziplinäre Kommunikationsplattform. Jeden Donnerstagabend lädt M1 dazu ein, bei wechselnden Veranstaltungen zusammen zu kommen und in entspannter Atmosphäre mit Spaß und Leidenschaft den nachhaltigen Austausch zur Kunst zu suchen.

M1 steht für Unabhängigkeit und künstlerisches Experimentieren. Gemeinsam wird über die Auswahl der gezeigten Positionen und Projekte entschieden, wobei der Konsens über die künstlerische Qualität entscheidend ist, nicht die spezifische Kunstform oder deren aktueller Marktwert. M1 handelt somit selbstbestimmt und frei von außen diktierten Einschränkungen und formalen Barrieren. Auf dieser Basis ist M1 nicht festgelegt auf ein bestimmtes Kunstprogramm, sondern bietet neben bereits etablierten Künstlern auch aufregenden jungen Positionen die Möglichkeit, Projektideen umzusetzen.
Die Ausstellungen und Veranstaltungen von M1 werden im Dialog und in enger Zusammenarbeit mit den Künstlern geplant und entwickelt. Neben den wechselnden, mehrwöchigen Ausstellungen bietet M1 regelmäßig Donnerstagabends ein interaktives Programm mit verschieden Veranstaltungen wie Konzerten, Katalogvorstellungen und Artist Talks, die den Künstlern über die Eröffnungen hinaus die Gelegenheit geben, ihre Ausstellungen aktiv mit zu gestalten und ihren künstlerischen Ansatz zu vermitteln. Der unprätentiöse Rahmen soll die Hemmschwelle für neugierige Kunstinteressierte senken und den Zugang zur Kunst erleichtern.
M1 schafft einen ungezwungenen Raum für das Erleben, den Dialog und den nachhaltigen Austausch mit zeitgenössischer Kunst in all ihren Formen.